Das Team

Das Team

Hinter dem FR-Entscheid steht ein wachsendes Team von engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Freiburg und Umgebung. Gemeinsam arbeiten wir ehrenamtlich an der Planung und Umsetzung der Bürgerbegehren.

 

Unsere Vertrauenspersonen
Foto von Ingrid Marienthal Ingrid Marienthal (39), Grundschullehrerin
“Ich wünsche mir für Freiburg die Renaissance des Fußverkehrs. Ein stadtweites, barrierefreies Netz an guten Fußwegebeziehungen soll allen einerseits unkomplizierte Mobilität und andererseits Plattform für Begegnung, Erholung und städtisches Leben bieten.”
Fabian Kern (35), Geschäftsführer VCD Regionalverband Südbaden
“Ich möchte unseren öffentlichen Raum wiederbeleben, indem wir ihn den Menschen zurückgeben. Wir müssen davon wegkommen, die Qualität unserer Straßen nach dem Durchsatz von KFZ/h zu bewerten, sondern nach der Aufenthaltsqualität.”
Jörg Isenberg (46), Promovierter Physiker
“Klimaschutz ist alternativlos, wenn wir zukünftigen Generationen eine lebenswerte Erde hinterlassen wollen. Klimaschutz geht nicht ohne Verkehrswende, Verkehrswende geht nicht ohne mehr Platz, Sicherheit und Vorrang für Fußgänger und Radfahrer.”
Unser Team
Frederike Klimm (29), Doktorandin
“Jede*r sollte sicher und mit Freude zu Fuß und mit dem Rad unterwegs sein können. Diese Mobilitätsform muss mehr Platz bekommen – für’s Klima und um neue, grüne, ruhige und saubere Räume zu schaffen, von denen alle profitieren.”

Nele Schreiber (43), Dipl.- Sportwissenschaftlerin
“Eine Verhaltensänderung – weg vom Auto hin zum Rad oder zum zu Fuß gehen – sollte Freude bereiten, damit es nachhaltig wirkt. Also brauchen wir viele breite und sichere Radwege mit Vorrang und öffentliche Flächen, an denen sich Menschen begegnen können.”

Max Trommsdorff (39), Ökonom und Solarforscher
“Der Einsatz für die Verkehrswende begeistert mich, gerade in Zeiten von Corona. Denn durch mehr Gerechtigkeit auf den Straßen können wir als Gesellschaft zeigen, dass das Leben unserer jüngeren Generationen ebenso viel wert ist, wie das unserer älteren.”
Tobias Kurzeder (43), Lehrer
“Freiburg braucht den FR-Entscheid, weil sonst die Verkehrswende noch Jahrzehnte dauert. Wie irrational unser autofixiertes Mobilitätsregime ist, wird den meisten Menschen wohl erst aus der Rückschau klar: Dann, wenn sie mit Verwunderung fragen, warum wir nicht schon viel früher mit vernünftiger Verkehrspolitik begonnen haben.”
Portrait Christoph Löffler Christoph Löffler (51), Softwareentwickler
“Radfahren macht Spaß. Damit mehr Menschen im Alltag radfahren, müssen die Radwege dazu einladen. Sie müssen sicher sein, damit niemand Angst haben muss. Sie müssen komfortabel und direkt sein, damit es für alle spürbar ist, dass man in der Stadt besser und schneller mit Fahrrad unterwegs ist.”